Anzeige
tabletten richtig einnehmen

Wie sind Tabletten richtig einzunehmen

Heilende Wirkung oder Gift – bei Medikamenten liegen diese beiden Facetten nah nebeneinander. Denn beispielsweise in falscher Dosis oder zu falscher Uhrzeit genommen, können Arzneimittel schnell zu einem gefährlichen Cocktail werden. Damit diese Gefahr minimiert wird, gibt es die sogenannte 5-R-Regel.

Tabletten richtig einnehmen -> Die richtige Person

Leben mehrere ältere Menschen in einem Haushalt zusammen, so kommt es häufig vor, dass nicht nur eine der Personen auf Medikamente angewiesen ist. Es ist dennoch sehr wichtig, dass auch bei gleicher bestehender Krankheit oder ähnlichen Symptomen, wie zum Beispiel Bluthochdruck, jeder Patient sein eigenes Medikament einnimmt. Denn oftmals reagiert ein Körper auf die Beimengungen anderer Arzneimittel mit unvorhersehbaren Nebenwirkungen, wie Unverträglichkeiten oder Allergien.

Tabletten richtig einnehmen -> Das richtige Arzneimittel

Wer kennt das nicht? Manche Tablettenschachteln sehen sich zum Verwechseln gleich, andere Medikamente haben sehr ähnlich klingende Namen. Folge ist die versehentliche falsche Einnahme eines Arzneimittels, das vom Patienten nicht benötigt oder im schlimmsten Fall gar nicht vertragen wird. Dies könnte jedoch vermieden werden, wenn Betroffene beispielsweise Tablettenboxen benutzen.

Tabletten richtig einnehmen -> Die richtige Dosierung

Viele Medikamente existieren in sehr unterschiedlichen Dosierungen, manche haben ein sehr geringes Wirkspektrum. Wieder andere Tabletten sind schon bei kleinsten Überdosierungen toxisch, während einige Medikamente ein- oder ausgeschlichen werden müssen. Daher sollten die Angaben des Arztes oder des Apothekers genauestens eingehalten werden.

Tabletten richtig einnehmen -> Richtiger Zeitpunkt

Einige Medikamente müssen zu bestimmten Tageszeiten eingenommen werden, beispielsweise Parkinson-Tabletten, oder nüchtern, wie Schilddrüsen-Präparate. Nur so kann von einer absolut verlässlichen Wirksamkeit ausgegangen werden. Um dies in der Hektik des Alltages nicht zu vergessen, empfiehlt sich auch hier die Anwendung einer Tablettenbox.

Tabletten richtig einnehmen -> Richtige Applikation

Um den positiven Effekt eines Medikamentes tatsächlich zu erhalten, muss dieses auf die richtige Art und Weise appliziert werden, beispielsweise eine Tablette unter der Zunge zergehen lassen statt zu schlucken. Für diese besondere Darreichungsform bietet sich eine Tablettenbox, versehen mit eigener Spalte, an.